Akkustische Gitarre

Sultans of swing - Martin Pramanik
00:00 / 00:00

Akkustische Gitarre heisst, dass man eine Gitarre mit Stahlsaiten hat (statt Nylon) Das hat einen ganz anderen Klang, ist aber auch erstmal schwerer zu spielen, weil der Zug von Stahlsaiten beträchtlich höher ist, als von einer klassischen Gitarre. Toll für Songs und Lagerfeuer, weil sie mit den Stahlsaiten vor allem in Verbindung mit einem Plektrum viel lauter ist. Fingerpicking (z.B. Travis picking) klingt super. Mit einer sauberen Technik kann man nicht nur Folk und Popmusik gut damit spielen, es hört sich auch leise sehr schön an.

Ich biete eine weite Palette von Blues über Fingerpicking bis Songbegleitung an. Natürlich bringe ich dir Regeln bei, die sehr hilfreich für die Technik sind, die wichtigste Regel am Schluss ist aber immer, nach seinem musikalischem Gefühl zu gehen. Bei Songs geht das zusammen mit der Atmung und der Melodie, es ist also immer auch etwas arbeiten mit der Stimme dabei! Aber auch wenn du dich nicht richtig traust zu singen, bekommen wir das nach einer Weile hin. Es muss Spass machen und wenn es Spass macht, wird man besser! Das wirkliche Ziel ist es nicht am Anfang perfekt zu sein (was immer das sein soll) sondern Spass mit der Musik zu haben.